Wie sehr belasten Visitenkarten die Umwelt?

Wie sehr belasten Visitenkarten die Umwelt?

Die allermeisten Visitenkarten sind aus Papier / Karton hergestellt mit einer Stäke von 150 - 300 g/m². Im folgenden Artikel erfährst du einige erstaunliche und auch schockierende Informationen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Zusammenhang mit Visitenkarten aus Papier oder Karton.

Juli 2022 | Inspiration
4 min Lesezeit

Wie viele Visitenkarten werden jährlich produziert?

Je nach Quelle variieren die Angaben, aber bis zu 140 Milliarden Visitenkarten jährlich scheinen realistisch. Allein in den USA werden jährlich 10 Milliarden Visitenkarten gedruckt und verkauft.

Wie viel Geld wird jährlich für Visitenkarten ausgegeben?

Schätzungen gehen davon aus, dass weltweit jährlich bis zu 39 Milliarden USD für herkömmliche Visitenkarten ausgegeben wird.

Wie viele Bäume mussten dafür sterben?

Man geht davon aus, dass ca. 1/3 aller Visitenkarten durch recyceltes Papier produziert wurden. Im Schnitt lassen sich aus einem Baum ca. 20.000 Visitenkarten drucken. Dadurch ergibt sich eine Zahl von bis zu 7.000.000 Bäume die jährlich für Visitenkarten gefällt werden

gefällte Bäume für Visitenkarten

Wie viel CO2 könnte durch die gefällten Bäume für Visitenkarten gespeichert werden?

Wieviel CO2 ein Baum pro Jahr speichern kann, hängt von vielen Faktoren wie Baumart oder Alter ab. Eine grobe Schätzung geht aber von einem globalen Durchschnitt von ca. 10 Kg CO2 pro Baum und Jahr aus.

Somit könnten die auf Grund von Visitenkarten aus Papier gefällten Bäume jährlich ca. 70.000 Tonnen CO2 speichern. Das entspricht der jährlichen Emission von 52.000 Kleinwägen in Deutschland.

Wie viele Visitenkarten landen direkt im Müll?

Laut Statistiken landen zwischen 88 % und 92 % aller Visitenkarten direkt im Müll, weil sie entweder nicht mehr aktuell sind, beschädigt oder verschmutzt sind oder einfach vom Empfänger weggeworfen oder verlegt werden.

Kundenakquisition

Gibt es eine umweltfreundliche Alternative zur Visitenkarte aus Papier?

Ja, rein digitale Visitenkarten haben eine deutlich bessere Umweltbilanz. Obwohl digitale Visitenkarten ebenfalls Energie für den Betrieb von Servern und Datenbanken benötigen, haben diese gem. einer wissenschaftlichen Studie weniger negativen Einfluss auf die Umwelt als herkömmliche Papiervisitenkarten: „Nevertheless, for the case of a large scale (real world scenario) functional unit the software-based business card system has significantly less environmental impact and energy utilization compared to the paper-based system.” *
* Quellen:
The 5th International Conference on Sustainable Energy Information Technology
https://a.plant-for-the-planet.org/wp-content/uploads/2020/12/faktenblatt_baeume_co2.pdf
https://www.graphicszoo.com/article/15-business-card-facts-and-statistics-every-business-owner-must-know
https://www.theedgemarkets.com/article/responsible-business-reinventing-business-cards-sustainable-world
https://de.statista.com/infografik/25742/durchschnittliche-co2-emission-von-pkw-in-deutschland-im-jahr-2020/

Visitenkarten und Umwelt Infografik
Hebe dein Digital Customer Experience auf die nächste Ebene. Unsere Experten unterstützen dich gerne.
Let's chat.
Harald Meinl
Harald Meinl
Co-Founder & Geschäftsführer

Über den Autor

Harald ist Co-Founder und Geschäftsführer bei baningo und steuert Strategie, Produkt & Ausrichtung.

Mehr über mich

Mehr Juicy Digital News?

Melde dich für unseren monatlichen Newsletter an und erhalte freshe Updates rund um das Thema digitale Transformation in der Kundenbeziehung.

Anmelden
Newsletter Anmeldung baningo